Mythen und Fakten in der festsitzenden Klasse-II-Therapie. In: Baxmann M Hrsg., Festsitzende Apparaturen zur Klasse-II-Therapie. Bewährte Methoden und neueste Entwicklungen. Quintessenz Verlag, Berlin 2012, Kapitel 10, S. 68-76

Mein Beitrag zu einem Lehrbuch über moderne kieferorthopädische Behandlungsverfahren, das in einem der renommiertesten deutschen Fachverlage erschienen ist. Der Begriff des Mythos bezieht sich auf alte Glaubensvorstellungen in der deutschen Kieferorthopädie, man könne mit sogenannten „funktionskieferorthopädischen“ Geräten das Schädel- und Gesichtswachstum steuern. In diesem Kapitel wird gezeigt, dass unsere therapeutischen Möglichkeiten tatsächlich viel bescheidener sind. Die evidenzbasierte Medizin sollte schließlich auch in der Kieferorthopädie bestimmen, was wir für unsere Patienten tun – und nicht alte Glaubenssätze und Traditionen. Das Buchkapitel soll einen Beitrag dazu leisten.

Download PDF (353 Kb)