Grober Unfug: Leitfaden kinderärztlich-kieferorthopädische Untersuchung

Ein „Leitfaden kinderärztlich-kieferorthopädische Untersuchung“ wurde 2010 in 2. Auflage gemeinsam vom Berufsverband der deutschen Kieferorthopäden und dem Berufsverband der Kinder-und Jugendärzte herausgebracht. Er soll Kinderärzte dazu veranlassen, flächendeckend Kinder auf kieferorthopädische Befunde zu untersuchen und an Kieferorthopäden zu überweisen.

In einem offenen Brief an die Bundes- und Landesverbände beider Organisationen wird die Forderung gestellt, diesen Leitfaden zurückzuziehen. Ein flächendeckendes Screening auf kieferorthopädische Befunde ist rational nicht zu rechtfertigen und würde eine Welle medizinisch nicht sinnvoller Frühbehandlungen auslösen.

Download Offener Brief (PDF)