Behandlungsfortschritt mit Lingualtechnik leicht zu beobachten

Für den Patienten ist einer der angenehmen Aspekte der Lingualtechnik, dass er jegliche Verbesserung seiner Zahnstellung ungehindert durch Drähte und Brackets selbst beobachten kann. Ohne dass eine kieferorthopädische Apparatur von außen wahrnehmbar wäre, ist die Verbesserung der Zahnstellung für die Patienten deutlich wahrnehmbar.

Um bei Patienten mit Extraktionen die gelegentlich deutlich sichtbaren Extraktionslücken zu kaschieren, ist in der Lingualtechnik das Einsetzen von zahnfarbenen Kunststofffacetten in die Lücken üblich, wenn der Patient dies wünscht. Diese Facetten werden im Lauf der Behandlung schrittweise reduziert, bis die Lücken geschlossen sind.