Aktive Platte (Einzelzahnspange)

Von Charles Nord 1929 publizierte, später von A.M. Schwarz verbesserte, herausnehmbare Zahnspange für einen Kiefer. Besteht aus einem Plastikkörper, Halteelementen aus Draht und aktiven Elementen wie Federn und Schrauben. Mit aktiven Platten sind, wie generell mit herausnehmbaren Apparaten, nur sehr einfache Zahnbewegungen möglich, so dass sie sich nur für eingeschränkte Behandlungsaufgaben eignen. Noch weiter eingeschränkt wird ihr Einsatz, weil die Apparate mehr als 15 Stunden am Tag getragen werden müssten, um eine gute Wirkung zu erzielen. Tatsächlich haben Tragezeitstudien jedoch ergeben, dass Kinder diese Apparate wegen der unvermeidlichen Sprachbehinderung nicht mehr als 10 Stunden am Tag tragen. Faktisch werden die Platten fast nur nachts getragen, so dass die Zahnbewegungen nicht zuverlässig erzeugt werden und 30-50% der Behandlungen mit Misserfolgen enden. Selbst wenn die aktive Platte aber wie gefordert 16 Stunden getragen würde, wären körperliche Zahnbewegungen, Verlängerungen und Verkürzung von Zähnen praktisch gar nicht erreichbar, Drehungen von Zähnen nur mit Einschränkungen und auch nur bei Schneidezähnen, nicht dagegen bei Seitenzähnen. All diese Zahnbewegungen sind dagegen mit einer festsitzenden Zahnspange leicht durchzuführen.

Oberkiefer-Platte mit geschlossener Schraube

Oberkieferplatte mit aufgedrehter Schraube

Alle Behandlungsaufgaben können mit festsitzenden Teilapparaturen besser, schneller und für die Patienten komfortabler ausgeführt werden. Auch die oben abgebildete „Dehnung“ des Oberkiefers ist tatsächlich meist nur eine unerwünschte Kippung der Seitenzähne nach außen – wenn eine wirkliche skelettale Erweiterung des Oberkiefers gewünscht wird, bedarf es einer festsitzenden Gaumennahterweiterung. Die Verwendung der aktiven Platte erfordert vom Arzt allerdings wenig Wissen und kaum handwerkliches Geschick. Aus diesem Grund und da die Kieferorthopäden unter dem deutschen Honorarsystem mit herausnehmbaren Zahnspangen mehr Gewinn erwirtschaften können als mit festsitzenden, sind die aktiven Platten bei den Behandlern sehr beliebt, während die Begeisterung der kleinen Patienten in der Regel nur etwa 1-2 Monate anhält. Danach wird die Platte tagsüber in der Regel nur noch in der Hosentasche getragen. Gut, dass im Anschluss an das „Plätteln“ in der Regel eine zweite Phase mit einer festsitzenden Zahnspange geplant wird, ehrlicher wäre allerdings, die aktive Platte einfach ersatzlos zu streichen. Die aktive Platte ist eine grundsätzlich veraltete Zahnspange, die nicht mehr angewendet werden sollte.

Y-Platte für den Oberkiefer mit Schrauben…

Y-Platte mit geöffneten Schrauben

Darf es ein bisschen mehr sein? Zwei schöne Sondermodelle der aktiven Oberkiefer-Platte

Es gibt vor diesem Hintergrund heute keine Rechtfertigung mehr für den Einsatz der aktiven Platte. Sie ist trotzdem gegen jede wissenschaftliche Erkenntnis in Deutschland immer noch eine bei Kindern und Jugendlichen sehr häufig eingesetzte Zahnspange. Für diesen Widerspruch büßen unsere jungen Patienten, nicht zuletzt aber auch die Krankenversicherungen mit hohen Ausgaben für unnötige Behandlungsschritte. Auch wenn die aktiven Platten heute meistens in allerlei lustigen Farben hergestellt werden, gerne auch mit eingearbeiteten Symbolen des Lieblingsfußballklubs etc. pp., ändert das nichts daran, dass die aktive Platte kein angemessenes Behandlungsmittel für heutige kieferorthopädische Behandlungen ist!

Unterkiefer-Platte

Konstruktionszeichnung einer besonders schönen, wenn auch etwas barock-überladenen Unterkieferplatte – sollen damit etwa Kinder ihren Alltag bestreiten?

Tip für Eltern: Achten Sie bei der Auswahl eines Kieferorthopäden darauf, wie stark auf der Webseite die Behandlung mit aktiven Platten und anderen herausnehmbaren Zahnspangen betont wird. Wird der Darstellung der herausnehmbarer Apparate viel Text und Bild gewidmet, liegt der Verdacht nahe, dass in dieser Praxis altmodisch und ineffizient gearbeitet wird – zum Schaden Ihres Kindes!

…und so sieht es aus, wenn zwei Platten auf einmal getragen werden: ist das kinderfreundlich?

Auch wenn hier alles so schön bunt ist: die aktive Platte wird dadurch nicht effizienter.