Band

In der Kieferorthopädie ein dünner Metallring, der auf Zähne zementiert wird, um kieferorthopädische Drähte oder Hilfsteile wie Gaumenbügel, Lingualbügel oder Headgears aufzunehmen. In historischen Zeiten war das bebändern von Zähnen die einzige Möglichkeit, um mit festsitzenden Zahnspangen zu arbeiten. Das Setzen von Bändern ist jedoch aufwändig, oft schmerzhaft und die Bänder sind im sichtbaren Bereich extrem unästhetisch. Aus diesen Gründen sind Bänder weitgehend durch die geklebten Brackets verdrängt worden.