Plaque

Als (dentale) Plaque wird der gelblich-weißliche, bakterielle Zahnbelag bezeichnet, der sich bereits nach wenigen Stunden auf den Zähnen bildet. Wird Plaque nicht entfernt, wird die Schicht dicker, bedeckt größere Flächen  und die vertretene Bakterienflora wird aggressiver. Das Hauptziel einer guten Mundhygiene ist die regelmäßige Entfernung der Plaque mit Zahnbürste und geeigneten Mitteln zur Zahnzwischenraumhygiene (Zahnseide, Interdentalbürstchen). Ohne Plaque gibt es keine Gingivitis und Parodontitis.