Überbiss

Mit Überbiss wird in der Laiensprache das Überbeißen der oberen Schneidezähne über die unteren in horizontaler und vertikaler Richtung bezeichnet. Die normalen Werte für den Überbiss in beiden Richtungen bewegen sich zwischen 2 und 4 mm. Ein großer horizontaler Überbiss ist ein Ausdruck eines Rückbisses des Unterkiefer (Distalokklusion, Angle-Klasse II), ein verringerter oder gar verkehrter horizontaler Überbiss Ausdruck eines Vorbisses des Unterkiefers (Mesialokklusion, Angle-Klasse III). Ein vergrößerter vertikaler Überbiss wird als Tiefbiss, ein verringerter oder negativer Überbiss als offener Biss bezeichnet.

Großer Überbiss mit vorstehenden oberen Schneidezähnen

Großer Überbiss mit vorstehenden oberen Schneidezähnen