Beschwerden und

Krankheiten des Kiefergelenks

DVT-Röntgen

Das digitale Volumentomogramm (DVT) der Kiefergelenke bringt im Regelfall nichts ausser erhöhter Strahlenbelastung und sollte normalerweise vermieden werden. Der Einsatz des DVTs kann in seltenen Sonderfällen, z.B. bei Verdacht auf Fraktur, Tumorerkrankungen oder anderen Erkrankungen der Knochen, ausnahmsweise sinnvoll sein.

Aktuelles

Kieferorthopädie unter der Corona-Pandemie

Bei zahnärztlichen Behandlungen kommen sich die Atemwege von Patienten und medizinischem Personal unvermeidlich sehr nahe. Aus diesem Grund wurde zunächst befürchtet, dass zahnärztliche und kieferorthopädische Behandlungen

weiterlesen

Kontaktformular

Schreiben Sie uns in Mannheim