Innenseitige Brackets

schon während der Behandlung gut aussehen

Keramikbrackets sind keine echte Alternative

Die als ästhetische Alternative angebotenen labialen Keramikbrackets stellen zwar eine ästhetische Verbesserung gegenüber den Stahlbrackets dar, sind jedoch keineswegs unsichtbar, insbesondere da der Draht, in der Regel aus unbeschichtetem Metall bestehend, je nach Lichtbedingungen mehr oder weniger auffallend ist. Ein weiterer Nachteil der Keramikbrackets gegenüber den üblichen Stahlbrackets ist ihre Sprödigkeit. Während Keramik große Druckkräfte aufnehmen kann, droht bei Scherkräften schnell Bruch der grazilen Bracketflügel, so dass Torque nur mit äußerster Vorsicht übertragen werden kann. Gleichwohl ziehen manche Patienten aus Kostengründen Keramikbrackets der teureren Lingualtechnik vor.

Aktuelles

Dr. Madsen im Stern vom 18.07.2019

Im Mitte Juli erschienen Nachrichtenmagazin Stern erschien ein längerer Artikel, der sich kritisch mit der kieferorthopädischen Versorgung in Deutschland auseinandersetzte. Es geht wie immer um die

weiterlesen

Kontaktformular

Schreiben Sie uns in Mannheim

Kontaktformular

Schreiben Sie uns in Ludwigshafen

Online-Terminvereinbarung

In welcher Praxis möchten Sie einen Termin vereinbaren?