Ihr Kieferorthopäde Dr. Henning Madsen begrüßt Sie herzlich in der Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie in Mannheim!

Standort und Anreise

Unsere Praxis für Kieferorthopädie ist seit Mitte Februar 2017 im Stadtquartier Q6/Q7 in der Mannheimer Innenstadt ansässig. Den Eingang zur Praxis finden Sie in der überdachten Passage mit der Hausnummer Q7.3. Für unsere Patienten aus den umliegenden Stadtteilen und aus Ladenburg sind wir sehr gut mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Mit dem Auto gelangen Sie von Ladenburg über die L597, B38 oder B44 zu uns. Sie sind etwa in 25 Minuten bei uns. Im Parkhaus Q6 Q7 stehen Ihnen zahlreiche Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Unsere Praxis für Kieferorthopädie im 2. OG erreichen Sie am besten über den Fahrstuhl „Am Münzplatz“.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln gelangen Sie ebenfalls gut zu unserer Praxis: Die Straßenbahnlinien 2, 3, 4 und 6 halten an der nahen Haltestelle Strohmarkt auf den Planken, die Linie 5 hält an der Haltestelle Rosengarten am Ring.

Mit dem Zug von Ladenburg sind Sie in einer Viertelstunde am Hauptbahnhof in Mannheim. Von dort sind es nur 1000 Meter zur Praxis. Zu Fuß sind es ca. 12 Minuten bis zum Quartier Q7. Alternativ bietet sich die Fahrt mit der Straßenbahn an. Busse und Straßenbahnen fahren im 20-Minuten-Takt.

Digitalisierung in den Behandlungsabläufen in Mannheim im Umkreis von Ladenburg

Die Digitalisierung in unseren Behandlungsabläufen in der Mannheimer Praxis findet sich unter anderem bei der Therapie mit Invisalign®-Schienen (*) wieder. Dieses Verfahren der kieferorthopädischen Behandlung basiert auf einer Serie herausnehmbarer, transparenter Schienen.

Als Kieferorthopäde bin ich sehr bemüht, meinen Patienten aus Ladenburg und darüber hinaus vor Behandlungsbeginn eine vollständige 3D-Simulation der gesamten Behandlung, die auch per E-Mail versendet wird, zur Verfügung zu stellen.

Gemeinsam mit dem Patienten können wir anhand der Visualisierung und der Befundlage in dieser Phase der Therapie noch Änderungen im Konzept vornehmen. Erst wenn alles in  „trockenen Tüchern“ ist, werden die für Invisalign® verwendeten Aligner mit CAD/CAM-Hilfe hergestellt.

Zu den innovativen Techniken in unserer Praxis in Mannheim gehört auch der iTero®-Intraoralscanner, den wir seit Ende 2018 etabliert haben. Die Abdrucknahme der Kiefer findet über einen Scan statt. Dabei liefert der iTero®-Scanner mit einer Art Mundkamera genauere Daten als ein traditioneller Abdruck, ist dabei aber viel angenehmer! Vorteilhaft ist darüber hinaus, dass wir diese Scans auch für die unsichtbare Zahnspange mit Lingualtechnik anwenden können.

Unsichtbare Lingualtechnik in unserer Praxis in Mannheim westlich von Ladenburg

Mit der unsichtbaren Lingualtechnik kommen wir besonders dem Wunsch unserer erwachsenen Patienten entgegen, dass eine Behandlung beim Kieferorthopäden möglichst diskret ablaufen sollte. Vor allem dann, wenn man beruflich oft im Mittelpunkt steht und täglich mit vielen Menschen zu tun hat.

Ästhetische und unsichtbare kieferorthopädische Behandlungen in der Praxis in Mannheim sind deshalb selbstverständlich. Mit der Lingualtechnik arbeite ich als Kieferorthopäde bereits seit 1999. Umfassende Informationen haben wir dazu für unsere Patienten aus Ladenburg und der weiteren Umgebung von Mannheim hier zusammengefasst: die-lingualtechnik.de
Zu den ästhetischen Therapie-Varianten zählen auch das Invisalign®-System und feste Zahnspangen mit Keramik-Brackets, die sich sehr gut der Zahnfarbe anpassen und dadurch wenig auffallen.

Sie kommen aus Ladenburg und möchten sich wegen einer möglichen kieferorthopädischen Behandlung in Mannheim beraten lassen? Rufen Sie uns gerne an oder buchen Sie ganz einfach einen Online-Termin.

Weitere Informationen stellen wir Ihnen hier zur Verfügung:

die-zahnspange.org
das-kiefergelenk.org
die-lingualtechnik.de
aligner-info.de
madsen-kids-teens.de

(*) Produktinfo: Invisalign, das Invisalign Logo und iTero sind Handelsmarken der Firma Align Technology Inc. und registriert in den USA und anderen Ländern).

Aktuelles

Kieferorthopädie unter der Corona-Pandemie

Bei zahnärztlichen Behandlungen kommen sich die Atemwege von Patienten und medizinischem Personal unvermeidlich sehr nahe. Aus diesem Grund wurde zunächst befürchtet, dass zahnärztliche und kieferorthopädische Behandlungen

weiterlesen

Kontaktformular

Schreiben Sie uns in Mannheim