Menü
A B C D E F G H I J K L M N O P R S T Ü V W Z

Lexikon

Hier finden Sie Erklärungen zu vielen Stichwörtern aus dem Bereich der Kieferorthopädie.

Fluoride

Fluoride sind Salze des Elements Fluor und kommen natürlich in unterschiedlicher Konzentration in jedem Wasser vor. Wegen ihrer karieshemmenden Wirkung werden Fluoride in der Zahnmedizin in Zahnpasten, Zahnlacken, Mundspüllösungen und in Tablettenform eingesetzt. Die Tablettenform gilt heute nicht mehr als sinnvoll, die örtliche Anwendung im Mund ist dagegen eine der wichtigsten Prphylaxemaßnahmen geblieben. Fluoride sind sicher in der Anwendung und führen erst bei starker Überdosierung zu sichtbaren Schmelzflecken, die vor allem ein ästhetsiches Problem darstellen. Während kieferorthopädischer Behandlungen wird eine erhöhte Fluoridanwendung mit Spülungen, Lacken oder Gelen empfohlen.