Wachstumsspurt

Der Wachstumsspurt ist eine Beschleunigung des Wachstums in der Pubertät und tritt bei Mädchen meistens mit 11-12 Jahren, bei Jungen mit 13-14 Jahren ein, wobei die Variationsbreite hoch ist. Der Wachstumsspurt ist in den meisten Regionen der Welt in den letzten Jahrzehnten immer früher eingetreten (säkularer Trend). Während des Wachstumsspurts bestehen ideale Voraussetzungen für kieferorthopädische […]

Wechselgebiss

Zustand des menschlichen Gebisses zwischen 6 und 11 Jahren, bei dem sowohl bleibende als auch Milchzähne vorhanden sind.

Weisheitszahn

Die 3. Molaren, die in der Regel mit 18 bis 20 Jahren durchbrechen.

Wilsonkurve

Die Wilsonkurve ist die transversale Verwindungskurve der Zahnbögen, im Englischen gelegentlich auch Monsonkurve genannt.

Wurzelkanal

Der schmale, bindegewebige Teil der Wurzel, der von Blutgefäßen und Nerven durchzogen ist.

Wurzelresorption

Wurzelresorptionen sind Einschmelzungen der Zahnwurzeln, die sich als kleine, begrenzte Vertiefungen (Lochfraß) oder als das Verschwinden kompletter Wurzelspitzen äußern können. Wurzelresorptionen können auch im natürlichen, unbehandelten Gebiss auftreten, sind jedoch vor allem eine regelmäßige Begleiterscheinung kieferorthopädischer Behandlungen. Zum Teil werden die Wurzelresorptionen wieder repariert, größere Defekte bleiben jedoch nach der Behandlung bestehen. Die meisten Wurzelresorptionen […]

Wurzelzement

Die knochenähnliche, relativ weiche Substanz, die die menschlichen Zahnwurzeln überzieht.