Carrière-Distalizer

Carrière-Distalizer Der Carrière-Distalizer ist eine festsitzende Apparatur, die an den oberen Molaren und Eckzähnen aufgeklebt wird. Der Carrière-Distalizer besteht aus je einer Klebebasis für die genannten Zähne und einem steifen Bügel, der mit dem Eckzahn fest, mit dem 1. Molaren dagegen über ein Gelenk verbunden ist. Durch die Kraftübertragung über das Gelenk werden die oberen […]

Case refinement

Case refinement Case refinement ist die Herstellung einer zweiten (oder beliebigen weiteren) Serie von Alignern, nachdem das behandlungsziel mit der ersten Serie nicht vollständig erreicht wurde. Bei der Firma Align Technology, dem Hersteller von Invisalign, sind bei den unteren Behandlungsstufen mindestens ein, bei den höheren unbegrenzte Case refinements ohne Berechnung im Preis enthalten.

Ceph

Ceph Abgekürzte Bezeichnung von Cephalogramm, dem seitlichen Röntgenbild des Schädels. Auf deutsch meistens unglücklicherweise als Fernröntgenbild seitlich (FRS) bezeichnet, was international unverständlich ist. Siehe auch unter Fernröntgenbild seitlich (FRS). Das Ceph war enorm wichtig, um das Schädel- und Gesichtswachstum und die Behandlungseffekte kieferorthopädischer Apparate zu erforschen. Aus dem letzten Grund spielt es auch in der […]

Cephalometrie

Cephalometrie Die Vermessung von Schädel, Kiefern und Zähnen am Ceph, dem seitlichen Schädelröntgen, seltener auch am p.a.-Schädelröntgenbild. Siehe kritischen Kommentar unter Fernröntgenbild seitlich (FRS).

cervikaler Headgear

cervikaler Headgear an den oberen Molaren verankerter Außenbogen, der an einem Nackenpolster verankert Kraft auf die obere Zahnreihe überträgt. Der cervikale Headgear ist im Prinzip ein potentes Behandlungsmittel, jedoch ist er bei den jungen Patienten unbeliebt und wird meistens nicht ausreichend getragen.

Chlorhexidindigluconat

Chlorhexidindigluconat Chlorhexidindigluconat ist eine bakteriostatisch wirkende Substanz, d.h. sie verhindert die Vermehrung der Bakterien. Chlorhexidindigluconat wird in Mundspüllösungen eingesetzt und kann in schwierigen Phasen die häusliche Zahnpflege wirksam unterstützen. Nachteile sind Geschmacksirritationen und bei längerem Gebrauch ­ wieder enfernbare – Verfärbungen der Zähne.

Cinchback

Cinchback Cinchback ist der englische Fachausdruck für das Umbiegen kieferorthopädischer Drähte hinter den hintersten Brackets oder Tubes im Zahnbogen. Der Sinn der cinchbacks ist ein Verrutschen des Drahtes zu verhindern, gelegentlich auch die Vergrößerung der Zahnbogenlänge zu kontrollieren.

ClearAligner

ClearAligner ClearAligner sind ein Alignerprodukt, bei dem die Aligner im Praxixlabor hergestellt werden. Auf diese Weise verbleibt ein höherer Teil der Wertschöpfung bei den Ärzten. Technisch ist ClearAligner nach dem Marktführer Invisalign das am weitesten entwickelte Produkt und ist für Behandlungen mittleren Umfangs geeignet.

ClinCheck

ClinCheck ClinCheck ist die Software der Firma Align Technology, dem Hersteller von Invisalign, zur Planung und Darstellung der Alignerbehandlungen. Es ist eine ausgereifte 3D-Software, die den Kieferorthopäden eine große Auswahl an Werkzeugen zur Verfügung stellt.

CMD

CMD Siehe craniomandibuläre Dysfunktion

Craniomandibulaere Dysfunktion

Craniomandibulaere Dysfunktion (CMD) Craniomandibuläre Dysfunktion, abgekürzt CMD, ist ein zusammenfassender Begriff für meist schmerzhafte Erkrankungen der Kaumuskeln und der Kiefergelenke. Es handelt sich bei etwa 75% um Muskelschmerzen und nur 25% Kiefergelenksschmerzen. CMD gehören wie die häufigeren Nacken-, Schulter und Rückenschmerzen in die Gruppe der muskuloskelettalen Schmerzen. Betroffen sind überwiegend Frauen im fruchtbaren Alter bis […]

Crozat Apparatur

Crozat Apparatur Die Crozat-Apparatur ist eine von G. Crozat um 1900 entwickelte, ausschließlich aus gelöteten Drahtelementen bestehende, herausnehmbare Zahnspange. Die Drahtteile befinden sich vor allem auf der Innenseite der Zähne, so dass das Crozat-Gerät beim Sprechen kaum sichtbar ist. Da das Crozat-Gerät keine voluminösen Plastikteile hat, behindert es die Sprache nicht so stark wie die […]