Menü
A B C D E F G H I J K L M N O P R S T Ü V W Z

Lexikon

Hier finden Sie Erklärungen zu vielen Stichwörtern aus dem Bereich der Kieferorthopädie.

Kiefergelenk

Kiefergelenk – das paarige Gelenk, das den Unterkiefer mit dem Schädel verbindet. Es ist ein Dreh-Gleitgelenk, das aus der knöchernen Gelenkgrube des Schädels und dem Gelenkfortsatz des Unterkieferknochens, einer Gelenkkapsel und einer Zwischenscheibe, dem Diskus besteht. Der Diskus teilt das Kiefergelenk in eine obere und eine untere Gelenkkammer. Hinter dem Kiefergelenk befindet sich die bilaminäre Zone mit Blutgefäßen und Nerven. Das Kiefergelenk hat eine hohe Adaptationsfähigkeit und kann auch bei starken Strukturveränderungen noch gut funktionieren.