A B C D E F G H I J K L M N O P R S T Ü V W Z

Lexikon

Hier finden Sie Erklärungen zu vielen Stichwörtern aus dem Bereich der Kieferorthopädie.

Neutralokklusion

Die häufigste und funktionell günstigste Verzahnung von oberer und unterer Zahnreihe. Bei der Neutralokkusion stehen die unteren 1. Molaren 3-4mm vor den oberen, so dass eine ideale Höcker-Fossa Beziehung entsteht. Gleichzeitig besteht bei der Neutralokklusion in der Regel ein normaler horizontaler und vertikaler Schneidezahnüberbiss von 2-4mm. Häufige Abweichungen von der Neutralokklusion sind die Distalokklusion (Rückbiss) und die Mesialokklusion (Vorbiss des Unterkiefers)